Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie

Klinikum Esslingen

„Unser Motto lautet:
Keine Fälle, sondern Patienten,
keine Leistungszahlen, sondern Leistung,
keine Werbung, sondern Vertrauen durch gute Arbeit.”

Chefarzt Prof. Dr. Florian Liewald

Chefarzt Prof. Dr. Florian Liewald

Die Thoraxchirurgie ist die Chirurgie aller Erkrankungen des Brustkorbes mit Ausnahme des Herzens. Im Bereich der Thoraxchirurgie sind wir die fünftgrößte Klinik in Baden-Württemberg und sind spezialisiert auf die Behandlung bösartiger Lungentumore (Bronchialkarzinom), Tumore des Mittelfells (Mediastinum),  Einriss und Kollaps der Lunge (Pneumothorax) sowie alle tumorösen und entzündlichen Veränderungen des Brustfells (Pleura).Große Erfahrungen liegen auch bei unfallbedingten Verletzungen der Lunge und des Brustkorbes (Thoraxtrauma) vor.

Die Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie wurde als Teil des Thoraxzentrums Esslingen-Stuttgart in die FOCUS-Liste der Top-Kliniken zur Behandlung des Lungenkrebses aufgenommen.

Für die medizinische und menschliche Betreuung steht Ihnen ein Team aus zwölf Ärzten und 24 Pflegekräften zur Verfügung.

Die Patienten werden in 50 modernen Krankenhausbetten versorgt. Die intensivmedizinische Betreuung schwerstkranker Patienten erfolgt auf der anästhesiologischen Intensivstation, wo durch die gemeinsamen täglichen Visiten von Intensivmedizinern und Chirurgen die Therapiekonzepte festgelegt werden.Oberstes Ziel aller Mitarbeiter der Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie ist die optimale Behandlung der Patienten auf fachlich modernstem Niveau unter Berücksichtigung der Maxime der Menschlichkeit.

Neben Standardoperationen bieten wir für Patienten, die an einem frühen Tumorstadium eines Bronchialkarzinoms leiden, die videoassistierte thorakoskopische VATS-Lobektomie an. Damit kann der tumortragende Lungenlappen anatomisch minimalinvasiv entfernt werden. Detaillierte Informationen zum operativen Vorgehen bei Lungenkrebs finden sie hier.